Beiträge

Stilwerk Flutschutz gegen Sturmflut

Bei Sonne denkt keiner an Sturmflut. Das kann fatale Folgen haben für Hamburg.

Im Hamburger Hafen öffnen die Beachclubs und die Sonnenstrahlen wecken Frühlingsgefühle. Wer will da schon an Hochwasser denken. Aber die nächste Sturmflut kommt. Soviel ist sicher. Wenn dann der Flutschutz in Hamburg nicht funktioniert ist der Schaden umso größer. „Deshalb nutzen immer mehr Hamburger Grundstücks- und Immobilienbesitzer die Sturmflut freie Zeit, um ihre Flutschutzanlagen testen und reparieren zu lassen“, erinnert Friedrich Baumgärtel, Geschäftsführer der Flutschutz Hamburg GmbH.

Am 30. April endet die Hochwasser gefährdete Zeit offiziell in Hamburg. „Dieses Datum sollte der Startschuss für Wartungsarbeiten sein, damit Hamburgs Gebäude sicher sind vor dem nächsten Hochwasser“, rät der Flutschutz-Experte. Denn nur so können Überschwemmungen im Hamburger Hafen erfolgreich vermieden werden. Weiterlesen